Steine mal anders

Eine Meerschweindame wurde mit Harnabsatzbeschwerden und Blut im Urin vorgestellt.Das ist bei diesen Tieren ja leider nichts Ungewöhnliches.

Die Röntgenbilder bestätigten den Verdacht auf Blasen-und Harnröhrensteine.Also wurde operiert und zuvor noch die Steine aus der Harnröhre entfernt.

Nach der Eröffnung der Blase wurde aber folgendes entfernt:

BLASENSTEIN Ms 2013

 

 

 

Wie dieser Heuhalm in die Blase gelangt ist, ist völlig unklar.Jedenfalls diente er als Aufhänger für die Harnkristalle, die sich zu einem Stein zusammenfügten.

 

Das Röntgenbild zeigte vorher dieses:

RöBlasenstein 2013

 

RöBlasenstein13

Übergröße

Es wurde eine 4-jährige Meerschweindame vorgestellt, die laut Besitzer  einen beachtlichen Bauchumfang  erreicht hatte. Das Tier hatte einen ausgezeichneten Appetit und verhielt sich völlig normal. Beim Abtasten des Bauches war eine derbe Masse zu fühlen. Eine Trächtigkeit konnte aufgrund der Haltung definitiv ausgeschlossen werden.

So stellte sich die Ausgangssituation dar:

Meerschweinchen in OP Vorbereitung
Meerschweinchen in OP Vorbereitung

Bei den kleinen Haustieren wird leider auch des öfteren über Neubildungen unterschiedlicher Formen und Größen berichtet. Dieses Tier war  auch davon betroffen.

Nach der Eröffnung der Bauchhöhle wurde diese  sehr große Zubildung sichtbar.Darstellung des Tumors nach Eröffnung der Bauchhöhle

Das Gewicht des Tieres betrug 1040 g, allein der Tumor schlug mit 250 g zu Buche !!

Es ist wirklich erstaunlich, das dieses riesige Gewächs noch zu keinerlei Einschränkungen geführt hatte !

Tumor nach Entfernung
Tumor nach Entfernung

Urlaubsüberraschung

Was ist das ??

Eines Tages stand eine Kiste mutterseelenallein im Wartezimmer und fing dann irgendwann an zu wackeln.

Zwei Meerschweinchen

Bei der Untersuchung des Inhaltes fanden sich 2 arg mitgenommene Insassen!

2 Meerschweinchen völlig vermilbt und mit massiven Sohlengeschwüren ausgestattet.

Sohlengeschwür beim Meerschweinchen

Vermilbtes Meerschweinchen

Die beiden erholten sich bei gutem Futter und bester Behandlung, ehe sie in die Obhut von Meerschweinchenfreunden gingen.

Den Besitzern wünsche ich …….

Das sind auch Lebewesen, die ordentlich behandelt werden wollen !!!